Wie verläuft eine Jin Shin Jyutsu Behandlung

 

Jin Shin Jyutsu bedient sich der ganzheitlichen Betrachtungsweise. Im Vordergrund steht nicht das Symptom und seine „Bekämpfung", sondern die Ursache. Über das Pulse erfühlen erhalte ich einen Aufschluss darüber, welche Körperregion zu Energetisieren ist. Ziel ist es, diese Ebene zu harmonisieren, dies gelingt, in dem ich mit beiden Händen „Ströme" (berühren der Sicherheitsenergieschlösser mit den Fingerspitzen oder der ganzen Hand). Sobald sich die Sicherheitsenergieschlösser geöffnet haben, kann die Energie wieder frei fließen und strömt durch den ganzen Körper. Vielfach ist dies dem Klienten deutlich spürbar, etwa durch ein Kribbeln, ein Brennen, einen angenehmen Wärmefluss oder auch durch ein Frösteln.

 

Jin Shin Jyutsu ist eine sehr sanfte Heilmethode. Während der Behandlung ruht der Patient bekleidet und entspannt auf einer Liege. In der Regel dauert eine Sitzung etwa eine Stunde. Die Behandlungsdauer richtet sich nach den jeweiligen Umständen.

 

Jin Shin Jyutsu beinhaltet keine Massage, Manipulation von Muskeln oder Verwendung von Medikamenten und Substanzen.

 

Heute ist Jin Shin Jyutsu eine weltweit anerkannte und geschätzte Methode zur Aktivierung und Harmonisierung der Selbstheilungsprozesse für Körper, Geist und Seele, und wird in der Gesundheitsvorsorge und in Akutsituationen erfolgreich angewendet.

zurück