Was ist Jin Shin Jyutsu und seine Wirkung

 

Unbewusst praktiziert jeder von uns die Kunst des Strömens. Etwa dann, wenn wir uns den Bauch halten, wenn er schmerzt oder wenn wir bei einem Migräneanfall unseren Kopf in den Händen stützen. Diese Berührung sorgt bereits für Linderung, schon kennen Sie das Prinzip von Jin Shin Jyutsu, Heilung durch die Energetisierung über die Hände. 

 

In der Lehre des Jin Shin Jyutsu fließen Energiebahnen, die unseren Körper bilden und wir haben 26 Energieschlösser, auf jeder Körperseite. Staut sich der Energiefluss innerhalb einer Energiebahn zwischen seinen Energieschlössern, sprechen wir von einer Blockade. So ein Energiestau kann viele körperliche sowie auch emotionale Beeinträchtigungen mit sich bringen. Wer von Jin Shin Jyutsu spricht, verwendet auch gerne den Begriff „Strömen". 

 

Jin Shin Jyutsu bringt Ausgeglichenheit in das Energiesystem unseres Körpers, fördert dadurch Gesundheit und Wohlbefinden und stärkt die jedem von uns eigene, tiefgründige Selbstheilungskraft. Es ist eine wertvolle und bedeutende Ergänzung zu herkömmlichen Heilmethoden, da es eine tiefe Entspannung bewirkt und die Auswirkungen von Stress vermindert. Es ist eine sehr kraftvolle und einfache Methode für Körper, Geist und Seele, die jedem von uns zur Verfügung steht. 

 

Man braucht nur den eigenen Atem und beide Hände.

zurück